Tag des offenen Denkmals im Deutschen Bergbau-Museum Bochum

Fördergerüst und Architektur

Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 steht mit seinem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Auch unser Fördergerüst über dem Museum zeugt von den Kraftanstrengungen vieler Beteiligter, die sich in den 1970er Jahre dafür einsetzten, dass es nicht abgerissen wurde, sondern einen neuen „Einsatzort“ in Bochum bekam.


1. September 2016

Veranstaltungsprogramm

Juli - Dezember 2016

In unserem Programm für die zweite Jahreshälfte finden Sie alle Veranstaltungen rund um das Museum, die Forschung und die Montangeschichte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterlesen


3. August 2016

Im neuen Licht betrachtet

Glaskorrosion
Foto: Helena Grebe

Konservatorische Untersuchungen an der Geleucht-Sammlung des DBM

Alexandra Schorpp ist Masterstudentin der Restaurierung im 2. Semester an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Auf Vorschlag ihres Professors, Herrn Prof. Dr. Gerhard Eggert, reiste sie nach Bochum ins Deutsche Bergbau-Museum (DBM) und nahm dort einige Sammlungsgegenstände aus Glas und Metall für ihre Semesterarbeit genauer unter die Lupe.

Weiterlesen

Forschungen im prähistorischen Salzbergwerk

Montanarchäologen des DBM setzten Feldarbeiten am Dürrnberg fort

Seit mehr als 20 Jahren führen internationale Wissenschaftler Ausgrabungen im und rund um das Salzbergwerk Dürrnberg bei Hallein in Österreich durch.

Weiterlesen

Das DBM bereitet seinen Umbau vor: Ein logistischer Kraftakt

Ab dem Sommer des Jahres stehen im Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM) weitreichende Veränderungen an – das Haus wird ab dem kommenden Jahr sukzessive umgebaut. Damit die Umbauarbeiten bis ins Detail geplant und durchgeführt werden können, beginnt im Rahmen des „Logistikprojekts DBM“ bereits jetzt das Einpacken und Ausräumen.

Weiterlesen

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu Gast im DBM

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin

Im Rahmen seiner NRW-Sommertour zu touristischen Zielen des Landes hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin heute auch das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) besucht. Im Fokus der viertägigen Tour stehen einige der besucherstärksten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Weiterlesen

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
Ostermontag, Pfingstmontag
10.00-17.00 Uhr
16. Dezember 2016
08.30-12.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter