Ausschreibung zur Bewerbung für den Gastronomiebetrieb im Deutschen Bergbau-Museum Bochum

1. Gegenstand der Ausschreibung

Die DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH (DMT-LB) schreibt für das Deutsche Bergbau-Museum Bochum die Neuverpachtung der Gastronomie im Deutschen Bergbau-Museum Bochum voraussichtlich ab April 2019 aus, da sowohl das Museum als auch die Gastronomie derzeit komplett grundsaniert und umgebaut werden. Die neue Gastronomie in den Räumen des Museums wird aus einem Besucherrestaurant mit ca. 84 Plätzen, verbunden mit einer offenen Küche und einem Ganztagesangebot, einer Vorbereitungsküche im Untergeschoss sowie optional mit einer Café-Station im Foyer-/Shop-Bereich des Museums mit ca. 15 Plätzen bestehen. Des Weiteren gilt es die Außenflächen (Atrium) des Museums gastronomisch zu betreiben. Ein bereits entwickeltes gastronomisches Grobkonzept dient hierzu als Orientierung, soll jedoch in enger Zusammenarbeit mit dem zukünftigen Pächter weiterentwickelt werden. Das Konzept wird bei Interesse zur Verfügung gestellt (Details s.u.).

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen, Am Bergbaumuseum 28 in 44791 Bochum, ist sowohl mit dem PKW (eingeschränkte Parkplatzkapazitäten) als auch insbesondere mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen.

2. Räume und Ausstattung

Folgende Räume stehen für die Gastronomie zur Verfügung:

  • Besucherrestaurant inkl. offener Küche rund 240 qm
  • Café-Station im Foyer-/Shop-Bereich rund 30 qm
  • Vorbereitungsküche im Untergeschoss rund 180 qm
  • Nebenräume (Sozialräume, WC’s u. ä.)

Das Grundinventar für die Gastronomie wird mit Ausnahme der Ausstattung für die Außengastronomie seitens der DMT-LB zur Verfügung gestellt. Die Küchen sind mit neuen, technisch auf dem aktuellsten Stand befindlichen Geräten komplett ausgestattet. Die Gastbereiche werden ebenfalls mit einer Grundausstattung (Mobiliar) versehen. Änderungen und Ergänzungen der geplanten Ausstattung sind in Abstimmung mit der DMT-LB und dem Deutschen Bergbau-Museum Bochum möglich, müssen jedoch ggf. vom Pächter getragen werden. Im Zuge der Vertragsausarbeitung werden die Details verhandelt.

3. Pachtkonditionen

Pachtzweck ist ausschließlich der Betrieb der Gastronomie im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Die Betriebszeiten der Gastronomie müssen sich an den Öffnungszeiten des Museums (derzeit Dienstag – Freitag 8:30 – 17:00 Uhr / Samstage, Sonntage, Feiertage 10:00 – 17:00 Uhr) orientieren, darüber hinaus auf Wunsch des Betreibers und/oder des Verpächters (zu verhandeln im Zuge der Vertragsausarbeitung). Der Pachtvertrag soll eine noch auszuhandelnde längere Laufzeit (5-10 Jahre) aufweisen. Die zu zahlende Pacht soll sich an der ortsüblichen Pacht orientieren und über die Laufzeit an der Entwicklung des Verbraucherpreisindexes angepasst werden.
Für die Anfangsphase nach der Inbetriebnahme der neuen Gastronomie wird einen begrenzten Zeitraum eine Absenkung des Pachtzinses in noch auszuhandelnder Höhe eingeräumt. Die durch den Betrieb der Gastronomie entstehenden Betriebskosten (Stromkosten, Wasser- und Abwasser, Abfallentsorgung inkl. Speiseabfälle, Reinigung der Pachträume u.ä.) sind vom Pächter zu tragen.

4. Bewerbungsvoraussetzung

Ein zeitgemäßes und modernes Erscheinungsbild sowohl in der Gestaltung der Speisekarte (in Bezug auf das gastronomische Grobkonzept) als auch im Auftritt nach außen wird vorausgesetzt.

5. Bewerbungsabgabe, Bewerbungspräsentation

Ihre schriftliche Bewerbung für die Übernahme der neuen Gastronomie im Deutschen Bergbau-Museum Bochum ist unter Angabe

  • Ihrer Kontaktdaten
  • Aktueller Firmierung
  • Nachweis über Erfahrung in der Großgastronomie (idealerweise Museumsgastronomie)
  • Nachweis über Erfahrung im Veranstaltungsmanagement und Veranstaltungscatering (Voraussetzung)
  • Bonitätsauskunft
  • Leumund (Führungszeugnis)
  • Referenzen

bis zum 31. Juli 2017 per E-Mail, per Post oder persönlich bei der

DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH
Projektbüro DBM2020
Herner Straße 45
44787 Bochum
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
einzureichen.

Für telefonische Rückfragen: Projektbüro DBM2020 +49 234 968-1000
Der Termin für die persönliche Bewerberpräsentation im August 2017 wird im Nachgang telefonisch vereinbart.

Bei Interesse an der Ausschreibung sendet das Projektbüro folgende weitere Unterlagen gerne zu:

  • Orientierendes Grobkonzept
  • Grundrisse zur Orientierung

Bitte wenden Sie sich dazu an das Projektbüro DBM2020
Tel. +49 234 968-1000
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter